Stoffwindeln: Theorie vs. Praxis

Nachhaltigkeit ist ein immer wichtiger werdender Aspekt, welcher auch vor dem Babysektor nicht halt macht.
Ganze Windelberge sind für die meisten Eltern Normalität. Doch geht es auch anders?
Ganz klar JA.

Stoffwindeln werden zunehmend beliebter und versprechen neben weniger Müll auch eine finanzielle Entlastung.
Fängt man an sich mit dem Thema zu beschäftigen so stürzt direkt eine unendliche Flut an Informationen auf einen ein. Verschiedene Systeme, verschiedene Hersteller und dann die Frage wie das ganze überhaupt funktioniert?
Auch uns ging es so und nach viel Recherche im Internet haben wir uns zunächst in einem Stoffwindelladen beraten lassen und anschließend mit einer Mama geredet die bereits Erfahrung damit hat.
Die gesammelten Informatione wollen wir jetzt mit euch teilen um so vielleicht ein wenig die Verwirrung zu lichten.

Was wird in der Theorie versprochen und wie sieht das dann in der Praxis aus.
Für alle Praxisfragen steht uns die liebe Hanna zur Seite. Sie ist bereits zweifache Mami und gibt ihre Erfahrung an uns weiter.

Theorie vs Praxis : Nachhaltigkeit

Wie viele Stoffwindeln hast du gekauft ?

Hanna: Insgesammt haben wir 5 Überhosen mit 20 Einlagesets gekauft. Dazu noch ungefähr 5 sogenannte All-in-one Windeln.

Hast du trotz Stoffwindeln auch mal mit Einwegwindeln gewickelt?

Hanna: Ja hin und wieder. Wenn man bspw. mal auf dem Spielplatz ist und keinen Windelsack dabei hat.

Theorie vs Praxis: Finanzen

Wie viel habt ihr ca. für eure Stoffwindeln ausgegeben?

Hanna: Da wir einiges gebraucht gekauft haben, lagen wir bei ungefähr 200€.

Findest du das es sich finanziell gelohnt hat?

Hanna: Ja das auf jeden Fall. Es sind zwar höhere Anschaffungskosten, doch dafür sind die Folgekosten niedrig.

Theorie vs Praxis: Anwendbarkeit

Fandest du das Wickeln aufwendiger als traditionell mit Wegwerfwindeln?

Hanna: Also sobald man einmal den Dreh raus hat, finde ich den Aufwand gleich.

Was war für dich die größte Herausforderung?

Hanna: Meinen Mann zu überzeugen. Man kommt beim wickeln schon etwas direkter in Kontakt mit den Ausscheidungen des Kindes als bei regulären Windeln.

Fazit

  • Absolute Empfehlung
  • Sehen durch die vielen Designs super süß aus
  • Wirklich VIEL weniger Müll
  • Man spart bares Geld

Wir haben uns auf jeden Fall überzeugen lassen und werden Stoffwindeln ausprobieren. Als kleinen Tipp zum Schluss. In Österreich gibt es sogenannte Windelgutscheine, welche die Anschaffung von Stoffwindeln finanziell unterstützen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: